Liefer- und Versandkosten

Lieferzeiten:
Die Lieferzeiten sind produktabhängig und dauern in der Regel maximal 10 Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Sollten nach einer Bestellung Verzögerungen auftreten, wird der Kunde darüber automatisch per Email informiert und hat jederzeit vor Auslieferung das Recht, kostenfrei von seiner Bestellung zurückzutreten bzw. Änderungen vorzunehmen, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

Versandkosten:
Versandkosten sind abhängig vom Warenwert und dem Versandziel. Verpackungen werden Eigentum des Kunden. Wir sind stets bestrebt die Versandkosten so günstig als möglich zu halten. Bis zu einem Betrag von € 150,- (inkl. MwSt.) versenden wir in Österreich zu einer Versandpauschale von € 7,20 (inkl. MwSt.). Ab einen Betrag von € 150,-(inkl. MwSt.) ist der Versand innerhalb Österreichs kostenlos. Hierbei ausgenommen sind Rohrleitungen sowohl Tropf als auch Druckrohre sowie Bausätze wo Druckrohre im Preis inbegriffen sind. Bei diesen werden die tatsächlichen Transportkosten verrechnet.
Bei Teillieferungen, die durch uns veranlasst oder angeboten werden, erfolgen Nachlieferungen versandkostenfrei. Bei speziellen Kundenwünschen zur Aufteilung der Lieferung, werden zusätzlich die Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.

Zahlung per Vorauskasse:
Bei der Zahlart Vorauskasse wird die Ware erst dann ausgeliefert, wenn der vereinbarte Rechnungsbetrag auf das von uns genannte Konto gutgeschrieben wurde.

Allgemeines Rücktrittrecht:
Der Verbraucher hat das Recht, von im Fernabsatz geschlossenen Verträgen ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist für im Fernabsatz geschlossene Verträge oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung beträgt 14 Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt.
Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über Lieferungen von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses zu laufen. Es genügt wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird (Datum des Poststempels).

Rücktrittsrecht bei Waren:
Tritt der Verbraucher vom Vertrag zurück, so hat er die Ware zurückzustellen und ist die geleistete Zahlung von uns rückzuerstatten. Wurde die Ware benützt, so gilt diese nicht mehr als neuwertig und es wird bei der Rückerstattung ein angemessenes Entgelt für die Benützung und die tatsächliche Wertminderung einbehalten. Die Rücksendekosten hat der Verbraucher zu tragen. Der Kunde kann die Wertersatzpflicht vermeiden, in dem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Rücktrittsrecht bei Dienstleistungen:
Kein Rücktrittsrecht gibt es bei Dienstleistungen, wenn mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von 14 Werktagen gerechnet ab Vertragsabschluss begonnen wird.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:
Waren die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Generelle Ausnahme vom Rücktrittsrecht:
Generell sind B2B-Geschäfte, also Geschäfte zwischen uns und einem anderen Unternehmen vom Rücktrittsrecht nach dem Fernabgabegesetz ausgenommen.
Weiter
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
0 Waren
Momentan gibt es noch keine Bewertungen
amh Beregnungstechnik